Tierschutzverein Franz von Assisi e.V. Kissing
Unsere Regenbogenbrücke

JACK










Ein Blatt vom Baum 

 

Es reißt der Wind ein Blatt vom Baum, von vielen Blättern eines.
Dies eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. Doch dieses eineBlatt allein war Teil von meinem Leben:

 

Drum wird dies eine Blatt allein,mir immer schrecklich fehlen.

 

Jack – Du gehst mit Liebe

 

Nachruf für Jack, der ein Leben an der Kette verbrachte. Als sein Herrchen starb, musste er noch 14 Tage ohne Wasser und Futter ausharren. Dann kam er in unser Auffanglager. In der Nacht vor seiner Rettung verstarb er. Einsam in einem Wohnwagen. Ohne menschliche Wärme.  

 

Sylvia erwartete ihn schon:  

Liebe Antje, bin vor kurzem nach Hause gekommen und habe die schockierende, schmerzliche  Nachricht von Jack gelesen. Bin sehr traurig, habe mich schon sehr auf ihn gefreut und schon allen vom Familienzuwachs erzählt. Ich finde es sehr ungerecht, dass er nach all denJahren an der Kette nun kein bisschen Freiheit schnuppern darf.“

  

Und viele teilten Sylvias und unser Leid. Danke dafür.  

Ich werde einen Brief an Jack schreiben. Und einem Tierengel in die Pfote drücken. Damit er weiß, dass es auch warmherzige Menschen gibt, die ihn ehren.

 Von  Marion

 

„Und liebe Antje:  Jacky hat es geschafft!! Jetzt geht es ihm wunderbar, er hat keine Schmerzen und keinen Kummer mehr und wird geliebt und gehegt im Hundeparadies. Sei deshalb nicht traurig, ihm geht es jetzt von allen am besten!  Die anderen haben noch Angst und müssen noch viel durchstehen. Ihnen hat der liebe Gott Engel wie dich an die Seite gegeben, damit sie nicht gar so unglücklich und alleine bleiben.

 

Und all die vielen kleinen liebevollen Tropfen auf den brennenden Stein des Hundeelends singen ein wunderbares Lied,das all die vielen kleinen erbarmungswürdigen Seelchen tröstet.“ 

 

Von Angie

 

„mir fehlen im Moment etwas die Worte meine liebe. Habe die letzten tage schon so viele tränen vergossen und mir tutes sehr leid zu lesen das Jack es auch nicht geschafft hat. Gekämpft und doch verloren  

So erging es mir die letzten tage mit Belgien:o(  

Wollte jack heute einstellen... und nun...muss ich deine traurigen Zeilen lesen (  

Es tut mir so leid, ich kann dir nichtsagen wie (

traurige grüße 

 

Von Yvonne   

„Liebe Antje – mir fehlen die Worte.

……ich habe wirklich keine Ahnung, was ich sagen soll.

Es tut mir sehr leid.

Yvonne mit Lenchen im Herzen“ 

 

Von Caroline  

„ich werde an ihn denken..................“   

 

Leise kam das Leid zu ihm, trat an seine Seite  

schaute still und ernst ihn an, blickte dann ins Weite  

Leise nahm es seine Pfote, ist mit ihm geschritten  

ließ ihn niemals wieder los, er hatte so viel gelitten  

Leise ging die Wanderung durch Tal und Hügel  

und uns war`s als wachsen seiner Seele Flügel

In Memory

Jack

 

„In Gedanken bei Dir, Jack  

Deine Reise soll leicht sein. 

Es kann jetzt nur besser werden.“  

Von Rita 

 

„Ach wie schrecklich! Man kann es nicht fassen! Furchtbar traurig, - der arme Jack! Meine Gedanken sind jetzt bei ihm, jetzt, da ich gerade Deine Email gelesen habe.

Gute Reise Jack! Hättest Du Dir nicht noch ein bißchen Zeit nehmen können, um auch die Sonne sehen zu können? Armer Jack!!

 In Liebe“ 

Von Irene J. 

„Hallo Frau Heinrich, ich finde es besonders traurig,weil er nie erlebt hat, dass man mit Menschen auch sehr gut zusammenleben kann...

 Traurige Grüße“ 

Von Vera 

„Ja liebe Antje, in manchen Fällen darf man nicht warten, nicht drei Wochen, nicht wenn Tierschützer am letzten Wochenende da waren...
Wenn Jack unterwegs gewesen wäre, hätte sich automatisch was ergeben. Es wird vom Himmerl geleitet. Dort konnte er nicht bleiben und so ist er gegangen. Alles Liebe“

 

Von Martina 

NEIN!!!! Das darf doch nicht wahr sein!!!!
Nein! Ich konnte Freitag nicht mehr antworten, da ich selbst noch mit einem totkranken Kätzchen unterwegs war! Nein, ich hätte ihn doch genommen!
Warum er?! Es ist so ungerecht!“

 

Von Cornelia  

„Oh liebe Antje,mir stehen dieTränen in den Augen. Mögen ihn die Engel in die Arme nehmen. Bin erschüttert.“ 

Von Mone  

„Ich kann gar nicht sagen, wie leid es mit tut!  

Gute Reise kleiner Mann.

Traurige Grüße“  

 

Von Lariassa  

„oh nein wie schrecklich!!!! Dafür gibt es keine Worte!!

Dir bzw. Euch ganz viel Kraft! Denk daran Ihr habt schon so vielen geholfen, Ihr seid wahre Engel!!“   

Von Marina

 „mein gott antje,

das leben kann so verdammt unfair sein !

es tut mir so leid, auch wenn ich jack nicht kannte

ich bin traurig

marina“
 

 Von Gabriele 

„so traurig mit Jack.

Ich bin ohne Worte traurige grüsse gabriele“ 

Von Gaby 

„Hallo Antje,

das tut mir sehr , sehr leid für ihn und für euch ! 

Liebe und traurige Grüße 

Gaby“

 Von mir 

„Lieber Jack, ich bin verantwortlich für das was ich tue und nicht tue. Ich habe es getan. Ich habe einen Menschen für Dich gesucht und gefunden. Nur leider zu spät. Ich fühle mich also mit verantwortlich. Für Deinen Tod mein lieber schwarz-weißer Bub. Wenn Du unbedingt hast sterben sollen, wollen oder was weiß ich, dann lieber in meinem Arm. Auch wenn mich das wahrscheinlich dazu gebracht hätte, dass ich in diesem Moment am liebsten mit Dir gestorben wäre. Diese Welt ist beschi… und darum hoffe ich, dass es Dir jetzt viel besser geht. Lebe wohl Jack, Deine Antje“

 

 Antje